2023 - 2024/25

Online Anmeldung nur unten "Touren und Kurse 2024"

🧘 28. Februar - 2. MĂ€rz 2025 - Ss

Schneeschuhtouren & Yoga im MĂŒnstertal (mit Veronika).

Hotel Central,  CH-7535 Valchava

12. Januar 2024 - Ss, WT2, 800Hm, 5h

Toggenburg "Best of the Day"

Fr: neues traditionelles Ziel zum Saisonbeginn, auf https://www.chrisantem.ch/blog/best-of-the-day basiert ! Je nach Situation, die beste Tour in der natĂŒrlichen und authentischen Ostschweizer Bergregion Toggenburg: vorzugsweise eine Route zwischen Neu St.Johann und Wildhaus mit einer Überschreitung. Diese Tour findet bei jeder Witterung und bei allen SchneeverhĂ€ltnissen statt.

2. Februar 2024 - Ss, WT3, 700Hm, 4h

Cyprianspitz 1774 m

Fr: Skigipfel mit imposantem Tiefblick ins Churer Rheintal. Wir gehen auf Entdeckungstour ins wilde und einsame Valzeina nur einen Steinwurf vom umtriebigen BĂŒndner Rheintal entfernt. Allein steigen wir auf bis zum Cyprianspitz (wer kennt den schon?) und lassen uns ĂŒberraschen von der umfassenden Rundsicht ĂŒber das BĂŒndner Rheintal. Wir halten dann hinĂŒber zum alten Walserweile Stams und traben dann leicht und locker nach Says.

17. Februar 2024 - Ss, WT3, 900Hm, 6h

Nördlicher Pilatus 1443 m (Gruppe SprĂŒngli)

Sa: Von der Mittelstation Krienseregg (1010 m) der Panorama-Gondelbahn FrĂ€kmĂŒntegg wandern wir mit verschiedenen Optionen durch den lichten Wald zum Lauelenegg (1443 m). Von dort steigen wir nach Eigenthal, Talboden (970 m) ab mit einem 200 m Gegenaufstieg nach Rosebode (1275 m). Unterwegs treffen wir die Gruppe Lindt und machen gemeinsam Pause. Die Gruppe Lindt geht die Route in umgekehrter Richtung und startet unter der Leitung von Veronika Keil in Eigenthal (970 m).

24.-25. Februar 2024 - Ss, WT3, 1000Hm, 6h

GruyĂšres 1829 m

Sa: Das Angebot fĂŒr Schneeschuhwanderungen in den Freiburger Voralpen ist riesig. Wir verbringen zwei Tage in der sanften Greyerzerland Landschaft mit Übernachtung in den mittelalterlichen StĂ€dtchen GruyĂšres. In AbhĂ€ngigkeit der VerhĂ€ltnisse erreicht man das schönste Dorf der Westschweiz entweder von MolĂ©son-sur-GruyĂšres (La Vudalla 1669 m) oder Le PĂąquier (La Chia 1298 m). So: Die lange Überschreitung nach Charmey (Col des Combes 1668 m mit optional leichter Kletterei auf die Dent de Broc 1829 m) ist am nĂ€chsten Tag geplant.

2. MĂ€rz 2024 - Sk, WS, 900Hm, 7h

Glattwang 2376 m

Sa: Lange Überschreitung von Schanfigg ins PrĂ€ttigau. Ab St.Peter-Molinis mit Skibus/Bergbahn ins Skigebiet Hochwang dann Abfahrt zu Skihaus (1957 m). Aufstieg auf Mittagspitz (2361 m) dann Abfahrt Nordosten Richtung Fanin bis ca. 1950 m. Aufstieg ĂŒber Chli- und Gross Augustenberg auf Glattwang dann Abfahrt nordseitig nach Jenaz (747 m) oder Fideris.

16. MĂ€rz 2024 - Sk, WS, 700Hm, 4h

Hoberg 2240 m

Sa: Mit der Seilbahn Kies–Mettmen. Vom Berghotel Mettmen (1610 m) ĂŒber die Staumauer und beim Seeende westwĂ€rts hoch zum Klettergarten Widerstein und durch die Mulde zum Berglimattsee (2158 m). Nun ostwĂ€rts zum Hohberg traversieren. Nach einer zwingenden Pause am modernen Berghotel und je nach Bedingungen, lĂ€sst sich gut mit einem weiteren Aufstieg auf den Matzlenstock (1972 m) und lange Abfahrt nach Kies (1027 m) kombinieren (ZS+, +360 Hm, -950 Hm) sonst zurĂŒck mit der Seilbahn.

27. April 2024 - Wa, T2, 400Hm, 5h

Luzerner Hinterland 717 m

Sa: Naturhöhepunkte garantiert : leichte aber relative lange (17km) FrĂŒhlingswanderung von Buttisholz nach Willisau durch Landwirtschaftsgebiet zum Soppensee, ein glitzerndes Juwel in einer grĂŒnen Wiesenebene. DarĂŒber sind am Horizont die wilden Zacken der Pilatuskette zu sehen. Weiter zur Moorlandschaft Ostergau, wo heute mehrere Teiche und WassergrĂ€ben das Auge erfreuen. Schlussendlich sind Wander-Zvieri mit den bekannten Willisauer Ringli geplant ! Wenn das Wetter im Norden nicht stimmt, werde ich eine Ersatzwanderung im Tessin vorschlagen.

6. Januar 2023 - Wa, T2, 14 km, 900Hm, 6h

Ersatztour Ss Toggenburg "Best of the Day". 7 Teilnehmer. Carena (Valle Morobbia), Alpe Pisciarotondo, Sasso Guida (SchĂŒtzengraben/Wachtlokal 1. Weltkrieg, San Jorio - Fortificazioni Ticinesi), Motto della Croce, Artore, Bellinzona.

swisstopo: https://s.geo.admin.ch/9ca4907c32
STRAVA: https://www.strava.com/activities/8347982435

21. Januar 2023 - Ss, WT2, 800Hm, 5h

Ersatztour "Gonzen". 8 Teilnehmer. Gfellen (Entlebuch, Hotel-Restaurant, Skilift), Riseten P1419, StÀfeli, Trochemattsattel, Hirsbode, Gumm, Honegg, Eigenthal (Talboden).

STRAVA: https://www.strava.com/activities/8428186822

4. Februar 2023 - Ss, WT3, 16km, 850Hm, 7h

7 Teilnehmer. Gruppe "SprĂŒngli". Lange Überschreitung von Langis-Glaubenberg (OW) nach Sörenberg (LU). Schnabel, Trogenegg, Sattelpass, Looegg: Treffpunkt Gruppe "Lindt", Haldimattstock, NĂŒnalpstock (P1900). Tschudi Hui - AprĂšs Ski Bar.

STRAVA: https://www.strava.com/activities/8504208400

17. Februar 2023 - Ss, WT3, 12km, 700Hm, 5h

sUbiTO. Eine Tour abseits des allgemeinen Geschehens. Auf Alpwegen und am Schluss ĂŒber offenes GelĂ€nde. VerkĂŒrzte Routenbeschreibung (Sesselbahn Visperterminen-Giw dann Höhenweg nach Obri Siite 1949m + Gibidumsee) gemĂ€ss SAC-Tourenportal > https://www.sac-cas.ch/de/huetten-und-touren/sac-tourenportal/7985/snowshoe_tour/1442

STRAVA: https://www.strava.com/activities/8576307848

25.-26. Februar 2023 - Ss, WT2, 800Hm, 6h

8 Teilnehmer. Sa: Überschreitung La Berra > Schwarzsee via Auta Chia, La Patta, Schwyberg, Gypsera (Bad). So: "Thermalbad-Route" nach Charmey via Les Recardets, P1602, Grattatvache, Les Reposoirs, VallĂ©e du Javro. Bise-Sturm.

STRAVA Day1: https://www.strava.com/activities/8620557057
STRAVA Day2: https://www.strava.com/activities/8625025162

11. MĂ€rz 2023 - Wa, T3, 14km, 700Hm, 5h

sUbiTO Ersatztour Sk "Glattwang". 7 Teilnehmer. Arzo, Cave di Marmo, Poncione d'Arzo, Monte Pravello <> Monte Orsa ("Linea Cadorna" 1. Weltkrieg), Saltrio, Arzo. Achtung: sehr schlechte "swisstopo" Karten in Italien > OSM benĂŒtzen !

So: Sentiero del Castagno (Arzio, Alto Malcantone) mit Kristin Vollrath (Hotel Il Castagno, Mugena).

STRAVA Day1: https://www.strava.com/activities/8697143008
STRAVA Day2: https://www.strava.com/activities/8702656587

25. MĂ€rz 2023 - Wa, T2, 13km, 600Hm, 4h

Ersatztour Sk "Höch Gumme". 6 Teilnehmer. Von Isone nach Rivera (Sopra/Sottoceneri ) via Dentro, Mattro, Prato Grasso, Carro. Achtung: ab TassĂ©re (718'179, 110'286) wunderschöne Pfad/Grat nach Cima di Medeglia via La CĂČste (See) folgen, schlecht inoffiziell weiss markiert !

STRAVA: https://www.strava.com/activities/8776574375

2. Dezember 2023 - Wa, T2, 14km, 700Hm, 5h

sUbiTO Festung Aarburg und 1000er-StĂ€gli. Sa: man muss nicht sehr weit gehen, um auf den Schnee zu warten! Ab Olten (396 m) wandern wir ins MĂŒlitĂ€li und kombinieren eine kulturelle Rundtour mit zuerst einem Kaffee im SĂ€lischlössli (664 m), dann einem spannenden 1 Std. Rundgang (12h30) durch die Festung Aarburg mit seinem Bazar und schlussendlich dem legĂ€nderen 1000er-StĂ€gli (1150 Stufen, 244 HM, 515 m lang, 47.3 %. REKORDE 2017: 6'37) mit dem optionalen Heidenhöhle-Durchgang (Eisentritte, Leiter und Halterungen). Der Abstieg in die Altstadt von Olten erfolgt mĂŒhelos ĂŒber den Kretenweg des Born (eine Jurainsel im Mittelland) und entlang dem Aareuferweg. Bier oder Essen am Rathskeller "Altschweizer Trinkstube" bevor RĂŒckfahrt nach ZĂŒrich (frei, ab 17h30).