2006 - 2009

21. Januar 2006 - Sk, WS

4 Teilnehmer. Alpentaxi Sarnen-Langis (Glaubenberg): CHF 60.- NW Wind, leichte Schneefall & Nebel, Umkehr Rickhubel 1943m.

"Erste Skitour als SAC Tourenleiter 🤠"

28. Januar 2006 - Sk, WS

4 Teilnehmer. Von Melchtal Post via Rütialp. Abfahrt nach Buechischwand. Föhnsturm aber geschützt.

4. Februar 2006 - Sk, WS,

Tourenskilauf. Kategorie Elite: 14 km / ± 1630m (3:08:51)

12. Februar 2006 - Ss, WT2

6 Teilnehmer. Ab Tristeli (St. Margretenberg), Abstieg nach Untervaz. 30cm Neuschnee mit Sonne, mässig über 1800m.

18. Februar 2006 - Sk, WS

8 Teilnehmer. Ab Fatschel via Skihaus Hochwang. Erheblich, Schneefall, Nebel: ohne Gipfel; mit GPS vom Skihaus nach Heuberge! (4h30). Schuttle Bus Heuberge-Jenaz.

25.-26. Februar 2006 - Sk, WS

10 Teilnehmer. Sa: Flühli, Hagleren, Sörenberg (Skilift Rischli). Ubernachtung in Salwideli (6h). So: Hengst (Schrattenflue). Nebel, leichte Schneefall, Gipfel mit GPS (5h). Pause in Alpwirtschaft Schlund.

3. März 2006 - Ss, WT2

2 Teilnehmerinnen. "Einsiedeln - Best of the Day Nb1". Brandegg (Egg SZ), Beristofel, Mühligassegg, Stöcklichrüz. Abstieg nach Bräggerhof (Gasthaus) via Gueteregg, Planggegg. Taxi Erberhard (nach Lachen).

5. März 2006 - Sk, WS

6 Teilnehmer. sUbiTO Tour. Gänsbrunnen, Althüsli (Bergrestaurant, Hasenmatt, ohne Gipfel). "Hasta" Abfahrt, Subigerberg, Oberdörferberg, Crémines (7h). Tour Nr 18 Winterwelt Jura. 1m Neuschnee! Erheblich.

20. Januar 2007 - Sk, WS, 800Hm, 4h

3 Teilnehmerinnen. St. Antönien Rüti (Hotel Wellness Büel), Dörfji, Gämpi, Litzistafel-Säss (Alpenweg), Eggberg (Grat). Abfahrt wie Aufstieg. Regen bis 2400m, Sonne, 5°C 2000m.

10. Februar 2007 - Ss, WT3, 800Hm, 6h

9 Teilnehmer. Wirzweli, Tannenpfad, Ronen, Egg. Steile Ost-Grat P1955 (zu Fuss). Abstieg Nord P2002 > Heitletsboden (sehr steil 30-38°), Alpenweg nach Ächerli, Wirzweli. Bedeckt, -4°C 2000m, 20-50cm Schnee, gering.

18. März 2007 - Sk, WS, 700Hm, 4h

10 Teilnehmer. Ab Pizolhütte, normale Route mit Sommerweg Wildseelugen (steiler Westflanke). Gipfel ohne Steigeisen/Pickel. Schön, mässig.

31. März 2007 - Sk, L, 700Hm, 4h

8 Teilnehmer. Flumserberg-Maschgenkamm, kurze Abfahrt nach Panüöl. Hoch Camatsch. Abfahrt nach Fursch und Gegensteigung Maschgalugge. Avalanche Training Center.

26. Januar 2008 - Ss, WT3, 900Hm, 6h

10 Teilnehmer. "Einsiedeln - Best of the Day Nb2". Aufstieg von Ochsenboden nach Untersihl. Abstieg Chilenmatthütte, Stägli P1451 (ohne Brücke). Perfekte Verhältnisse: mässig, harte Schnee, sonnig, 4°C 2000m.

2. Februar 2008 - Sk, WS, 900Hm, 5h

6 Teilnehmer. Statt Fulhorn: kleinere Tour bis Alp dil Plaun ab Talstation Sesselbahn Feldis via Retga, Plaun digls Mats. Abfahrt ĂĽber die Nordpiste nach Feldis. Schneefall mit starkem NE Wind und Nebel bis Mittag.

23. Februar 2008 - Sk, ZS, 800Hm, 5h

6 Teilnehmer. Aufstieg via Loipe Bawangli. Abfahrt nach Bärhalten und Gegenauftieg Loch, Ahöreli dann Piste. Schön, warm (5°C 2000m), Nassschneelawinengefahr!

2. März 2008 - Ss, WT2, 600Hm, 7h

7 Teilnehmer. Verschoben von Sa. (W-Sturm). Parpan, Tristel (Winterwanderweg), Oberberg, Foppa, Schwarzwald, Jochalp (Berghaus). Abstieg nach Usser-Praden (Tschiertschen) via Ausichtpunkt P2034, Prader Alp, Untersäss, Halde. Schön, warm, Nassschnee (Regen). Erheblich ab 2400m.

15.-16. März 2008 - Ss, WT3, 700Hm, 7h

7 Teilnehmer. Sa: Sörenberg, Nünalpstock, Sattelpass, Stäldili. Schön, warm, 6°C 2000m. So: Sewenegg (Rickhubel) und Abstieg Gerlisalp, Langis. Lange W-Aufhellungen, kälter.

23. Januar 2009 - Ss, WT2, 800Hm, 5h

9 Teilnehmer. "Einsiedeln - Best of the Day Nb3". Stöcken (Alpthal), Näbekenalp, Spilmettlen. Abstieg nach Mostelberg. Regen bis 1400m. W-Störung. Erheblich ab 1600m.

31. Januar 2009 - Ss, WT2, 500Hm, 6h

9 Teilnehmer. Panoramawelt, Gummen, SE Ronengrat, Lochhütte. Abstieg nach Kerns via Heitletschwald, Eggi. Nebel 1500m. Mässig ab 2000m.

14. Februar 2009 - Skitour, WS, 800Hm, 5h

9 Teilnehmer. Nesslau, BĂĽrzlen, Laui, Ob.Schwand, Wolzen, Wannenspitzli (Umkehr statt SpeermĂĽrli). Abfahrt Piste nach Krummenau. Schneefall. Erheblich ab 1600m, 80cm Neuschnee.

27.-28. Februar 2009 - Ss, WT2, 800Hm, 7h

7 Teilnehmer. Fr: Rossweid (Sörenberg), Arnibergegg, Sitenegg, Kemmeriboden. Sa: Schärpfeberg, Nolle, Widegg, Schwendiegg, Lombachalp, Habkern. Schön, warm.

14. März 2009 - Sk, WS, 800Hm, 4h

7 Teilnehmer. Luftseilbahn Rhäzüns-Feldis und Sesselbahn nach Mutta. Alp dil Plaun, Fulbergegg (Skidepot). NW Gipfelgrat zu Fuss. Abfahrt nach Pradaschier, Churwalden (Piste). Erheblich ab 2000m, Triebschnee.